Instagram effektiver nutzen mit dem Hashtag Finder Tool von Tailwind

Instagram effektiv nutzen mit Tailwind

[Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt oder eine Dienstleistung erwerben, erhalten wir eine Vermittlungskommission. Für Sie entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Für uns ist dies ein Weg, die Arbeit an diesem Blog zu finanzieren. Wir empfehlen ausschließlich Produkte, die wir selbst getestet haben oder nutzen und von denen wir überzeugt sind.]

Tailwind ist den meisten sicherlich ein Begriff als überaus nützliches Tool, um Pins für Pinterest vorauszuplanen. In dem Bereich überzeugt Tailwind auf voller Linie mit einer Vielzahl gut durchdachter Features.

Mittlerweile bietet Tailwind auch die Möglichkeit Beiträge für Instagram vorauszuplanen. Die Nutzung ist im Wesentlichen gleich wie beim Vorausplanen von Pinterest-Inhalten, doch ein ganz besonderes Feature gibt es nur für Instagram und das ist das Hashtag Finder Tool. Dieses ermöglicht ein äußerst effektives und zeitsparendes Hashtag-Management. Die Features des Tools erläutere ich Ihnen nun im Überblick:

Zeit sparen mit Hashtag-Listen

Streng genommen ist das noch nicht das Hashtag Finder Tool, aber Sie können in Tailwind Hashtaglisten anlegen und abspeichern. So können Sie beim Verfassen neuer Beiträge über einen Mausklick gespeicherte Hashtags in einen Beitrag laden. Unglaublich zeitsparend! Schauen Sie das Video unten an, dort führe ich Sie durch das Hashtag Finder Tool.
Kleiner Hack: Sie können diese Listen auch nutzen um Textblöcke, die Sie häufiger verwenden, zu hinterlegen.
Meine Empfehlung: Legen Sie sich mehrere kleinere Hashtaglisten an, um flexibel arbeiten zu können und um nicht immer die gleichen Hashtags zu verwenden, denn das könnte abgestraft werden (denken Sie an Duplicate Content und Bot-Verhalten).

Über diesen Link können Sie Tailwind Plus kostenfrei testen. (Affiliate Link)

Mehr Reichweite durch Hashtag-Vorschläge

Das Hashtag Finder Tool schlägt Ihnen nun zu jedem Beitrag Hashtags vor. Zum einen werden Ihnen Hashtags angezeigt, die Sie bereits genutzt haben, was schon ziemlich nützlich ist. Dazu werden Ihnen neue Vorschläge unterbreitet, sobald Sie Ihre Caption schreiben. Die Vorschläge sind thematisch stets relevant und über einen Klick können Sie passende Hashtags in Ihre Caption mit aufnehmen. Dies hat den Vorteil, dass Sie so mehr Reichweite generieren und Menschen erreichen, die Sie bislang womöglich noch nicht angesprochen haben. Gerade wenn Sie Instagram nutzen, um eine Marke aufzubauen, kann das Tool dabei sehr hilfreich sein.

Für deutsche Nutzer ist das Hashtag-Tool durchaus nützlich, wenngleich viele Vorschläge auf Englisch sind. Nach Rücksprache mit Tailwind werden deutsche Inhalte ausdrücklich (noch) nicht unterstützt. Dennoch findet man immer wieder hilfreiche deutsche Hashtags und darunter auch Vorschläge, an die man selbst mitunter nicht gedacht hätte. So wurde mir bei meinen Postings für Kaffee-Kooperative.de, für die ich diverse Kaffee-Hashtags verwende, der #Frühstück vorgeschlagen. Eigentlich total logisch, gehören Kaffee und Frühstück doch zusammen, aber ich wäre so schnell nicht darauf gekommen, weil ich schlichtweg zu sehr in der Kaffeedenke war und unsere Beiträge üblicherweise auf den frühen Abend plane, weil da das meiste Engagement zu holen ist. Insofern half mir Tailwind dabei, doch mal den Versuch zu starten früh am Morgen zu posten und so noch einmal ganz neue Menschen zu erreichen. Ist das nicht großartig?

Was mich ebenfalls überrascht hat ist die Qualität der Vorschläge. Obwohl ich nur einige wenige Posts vorausgeplant und keine ellenlange Texte geschrieben hatte, passten die Vorschläge wirklich gut zur Marke mit Hashtags rund um Nachhaltigkeit beispielsweise. Selbst wenn die meisten Vorschläge auf Englisch sind, so lassen sich diese doch schnell übersetzen und helfen so auch noch weiter. So zeigte mir das Tool beispielsweise den #specialtycoffee, aus dem ich kurzerhand #spezialitätenkaffee machte und das ist doch auch überaus hilfreich, nicht wahr?

Intuitive Nutzbarkeit durch Color Coding

Die Hashtag-Vorschläge sind farbig markiert:

grau: Nischen-Hashtags, die wenig genutzt werden, aber natürlich ein hohes Potential für Engagement haben
hellgrün: gute Hashtags, die schon etwas öfter genutzt werden
dunkelgrün: sehr gute Hashtags, die oft aber nicht zu oft genutzt werden und hohes Engagement erzielen
orange: sehr allgemeine Hashtags. Vermeiden Sie diese, das sind die typischen Kandidaten für Spam-Kommentare.

Die farbliche Markierung ist wirklich sehr hilfreich bei der Auswahl und Einordnung von Hashtags. Üblicherweise – etwa auf Instagram selbst – wird die Relevanz von Hashtags durch die hinter einem Hashtag vermerkte Anzahl der Benutzung markiert. Die visuelle Codierung auf Tailwind ist viel schneller verständlich, einfach weil visuelle Informationen vom Gehirn viel schneller verarbeitet werden. Das spart also Brain Power und Zeit.

Tailwind Hashtag Finder Tool

 

Möchten Sie es selbst einmal probieren? Klicken Sie hier, um Tailwind Plus kostenfrei zu testen. (Affiliate Link)

Kurzum, mich überzeugt das Hashtag Finder Tool von Tailwind und ich werde es weiterhin nutzen. Welches Tool nutzen Sie, um Ihr Instagram-Marketing zu erleichtern?

Und zum Abschluss noch eine nette Infografik von Tailwind über die durchschnittlichen Erfolgsraten der Tailwind für Instagram-Nutzer:

typical results tailwind for instagram

Auf Pinterest merken

Tailwind für Instagram - Video Guide

Dr. Melanie Grundmann

Dr. Melanie Grundmann

Inhaberin, Social Media Consultant at Marpha Consulting
Melanie Grundmann ist Inhaberin von Marpha Consulting und Autorin des Buches Erfolgreich auf Pinterest.
Dr. Melanie Grundmann
Markiert in:     

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .